Queerulanten zum Begriff queer

Aufgrund der Anfrage von YouthPOOL haben wir zusammengetragen, was wir als Queerulanten unter dem Begriff queer eigentlich verstehen. Jede*r, die*der wollte konnte sich zum Begriff äußern. Es kam eine bunte Vielfalt von Antworten zusammen, welche hier zusammengefasst sind.

„Alles, was nicht heterosexuell ist.“

„Alles was nicht die Norm ist“

„Die Abwesenheit der heteronormativen, cisidentitätenverherrlichenden, sexistischen Matrix.“

„Eine Lebenseinstellung, bei der jeder Mensch so angenommen wird, wie er sich fühlt.“

„Man selbst zu sein, sich nicht anpassen zu müssen, weil man sonst nicht seinen Geschlecht entspricht oder eine Enttäuschung für seine Eltern ist.“

„Die Dekonstruktion von theoretischen Geschlechterkonzepten, der heteronormativen Matrix und der sozialen Konstruktion von Geschlecht und Begehren. Keine Kategorisierungen, keine Uniformität – jeder ist ein Individuum und das ist gut so. Jede soziale Kategorie sollte so behandelt werden.“