Mein erstes Jahr als Mama

25. September 2017, von Christine

Oh mein Gott! Jetzt ist mein Zwerg schon ein halbes Jahr alt. Die Zeit vergeht rasend schnell. Eigentlich wollte ich den nächsten Beitrag nach einem Vierteljahr schreiben. Tja … Und schwupps! Halbes Jahr rum. 🙂

In dem ersten halben Jahr ist natürlich auch wahnsinnig viel passiert. Vor einiger Zeit haben wir mit Brei angefangen. Das ist dann wieder ein reines Rätsel raten gewesen. Zuerst mussten wir verschiedene Geschmäcker probieren, um herauszufinden, was er mag. Dafür habe ich fertige Gläschen genommen. Das Endergebnis war dann: Pastinaken schmecken nicht. Außerdem mag er keine Möhren, aber Karotten. Ja, da gibt es einen Unterschied! 🙂 Karotten sind ein bisschen süßer und saftiger.
Nachdem das klar war, habe ich den Brei selbst gekocht. Dabei habe ich festgestellt, dass es extrem schwer ist, einen Laden zu finden, der Karotten im Angebot hat! Ich habe in ganz Halle bisher einen gefunden.Seitdem haben wir aber auch ein bisschen rumprobiert. Wir hatten schon reine Karotte, Karotte-Kartoffel, Karotte-Kartoffel-Fleisch, Karotte-Reis-Fleisch (auch keine gute Idee) und jetzt sind wir bei Zucchini-Kartoffel. Als nächstes kommt Spinat-Kartoffel.

Seit einigen Tagen gibt es dann auch abgends Brei. Da ist es kein großes Problem, den in das Kind zu kriegen. 🙂 Das ist eher süßer Brei. Wir hatten bisher Schmelzflocken mit Banane. Das sind so eine Art Haferflocken. Jetzt sind wir bei Keksbrei. Auch sehr lecker! Ja, ich geb’s zu. Der Mama schmecken die Breie auch. Aber ich muss ja auch testen, was mein Kind so isst…

Ansonsten kriegen wir seit ungefähr 2 1/2 Monaten ein Zähnchen. Weil das so lange dauert, habe ich den Kinderarzt auch gucken lassen, ob es wirklich ein Zähnchen ist. Er hat es bestätigt und jetzt warten wir und warten und warten…. Das bedeutet, er kaut sich die Finger ab (einen Beißring nehmen wir nicht) und er sabbert wo er geht und steht. Ich hoffe, es dauert nicht mehr so lange.

Das erste Fieber haben wir auch schon hinter uns gebracht. Wir mussten zum Impfen und das letzte Mal war es dann wohl ein bisschen viel. Draußen war es gerade mal wieder heiß. Dazu kam das Zähnchen und dann noch die Impfung! Aber nach zwei Tagen war es ausgestanden. Auf jeden Fall kürzer als eine Krankheit aus der Impfung durchmachen zu müssen.

Demnächst wird mir der Kleine wohl davon laufen. 🙂 Er dreht sich schon auf den Bauch und macht Anstalten, krabbeln zu wollen. Das klappt aber noch nicht. Dazu fehlt die Kraft. Ich bin dafür, dass er erstmal lernt, sich vom Bauch zurück auf den Rücken zu drehen. Das geht nämlich noch nicht. Also drehen wir uns auf den Bauch und wenn wir wieder zurück wollen wird geschrien, bis Mama kommt und uns umdreht…

Tja, ansonsten geht es uns super. In einigen Monaten geht es dann in die Kita. Bis es soweit ist, werde ich jeden Moment weiterhin genießen.

Kategorien:
Allgemein Startseite
Schlagworte:
Baby

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachte unsere Kommentarrichtlinien

Spamschutz *

YouthPOOL präsentiert

Veranstaltungstipps

15
Dec
15. Dezember, 13:00 - 14:00 Uhr
Märchen am Kamin
22
Dec
22. Dezember, 13:00 - 14:00 Uhr
Märchen am Kamin
29
Dec
29. Dezember, 13:00 - 14:00 Uhr
Märchen am Kamin