Allgemeine soziale Beratung (caritas Halle)

Angebot

allgemeine Beratung:

  • in persönlichen Krisensituationen
  • in sozialen Notlagen
  • bei Schwierigkeiten mit Ämtern

soziale Beratung:

  • Beratung über Leistungsansprüche (z.B. ALG II, Wohngeld, Pflegegeld)
  • Hilfe bei der Durchsetzung von Rechtsansprüchen
  • Praktische Hilfen, um Alltagsprobleme zu bewältigen
  • bei Fragen des Berufs- und Arbeitslebens
  • bei Krankheits- und Todesfällen

Begleitung zu Ämtern und Behörden

Sprechzeiten

Do 09:30 – 11:00 Uhr

Kontakt

  Caritas Regionalverband Halle e.V.

Mauerstraße 12
06110 Halle (Saale)

Uta Werzneck

0345 / 44 50 50

uta.werzneck@caritas-halle.de

www.caritas-halle.de

Beratungsangebot für Opfer von sexueller Gewalt (Wildwasser)

Angebot

Wenn du dich schlecht fühlst, weil Dich jemand anfasst, anstarrt, anmacht, verletzt, erniedrigt, Sex will…
Wenn du über das, was dir passiert ist, sprechen möchtest …
Wenn du Fragen hast und Informationen brauchst …
Wenn du dich zu Hause nicht mehr sicher fühlst …

…dann wende dich an das Team von Wildwasser!

  • persönliche und telefonische Beratung
  • Information über Schutz- und Zufluchtsangebote
  • Zeug*innenbegleitung bei Gericht
  • Informationen zur Anzeigeerstattung und zum Strafverfahren
  • Vermittlung und Begleitung zu Rechtsanwält*innen, Gutachter*innen, Psycholog*innen u.a.
  • Informationen über weitere Beratungs- und Hilfsangebote

Offene Sprechzeiten

Mo 10:00 – 14:00 Uhr

Di 14:00 – 18:00 Uhr

Do 10:00 – 15:00 Uhr

Termine nach Absprache möglich

Kontakt

  Wildwasser Halle e.V.
Verein gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Frauen

Große Steinstraße 61 - 62
06108  Halle (Saale)

Frau Elste (Dipl.-Soz.-Päd. / Traumafachberaterin), Frau Weidemann (Dipl.-Päd.)

0345 / 523 00 28

wildwasser-halle@t-online.de

www.wildwasser-halle.de

Beratungsstelle MobbingHelp (caritas Halle)

Angebot

  • kostenlose Anlaufstelle für Mobbingbetroffene, Eltern, Lehrer*innen und andere Ratsuchende
  • Einzelberatung zu den Themen Mobbing, Cybermobbing, Sexting, Cyber-Grooming u.v.m.
  • Klassen-, Eltern- und Lehrerworkshops zum Thema Mobbing und Cybermobbing *
  • aktives Eingreifen in Klassen im Mobbing-Ernstfall (nach „No Blame Approach“-Methode)
  • Schulungen zur Internetkompetenz, Datenschutz, Facebook und Co. für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen
  • weitere Unterstützung nach Absprache

*andere Inhalte auch individuell planbar, Präventionsprojekte

Sprechzeiten

Mi 14:00 – 16:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Kontakt

  Caritas Regionalverband Halle e.V.
Begegnungs- und Beratungszentrum "Am Wasserturm"

Hardenbergstraße 23
06114 Halle (Saale)

Susanne Koch & Martin Walter

0345 / 13 51 25 30

mobbinghelp@caritas-halle.de

www.caritas-halle.de

Jugend- und Familienhilfe Saalekreis (caritas Halle)

Angebot

  • Gesprächs- und Beratungsmöglichkeiten bei Problemen, Stress, Konflikten, Straffälligkeit sowie in der Schule, mit den Eltern, mit den Kindern und im Alltag
  • Beratungen finden Zuhause, in der Beratungsstelle oder auf neutralem Boden statt
  • auch Unterstützung und Begleitung zu Behörden und Institutionen
  • Inanspruchnahme des Angebots bei Kostenübernahme durch das Jugendamt Saalekreis 

Kontakt

  Caritas Regionalverband Halle e.V.

Dammstraße 8
06217  Merseburg

03461 / 249 60

jugendhilfe.sk@caritas-leipzig.de

www.caritas-halle.de

Kinder- und Jugendtelefon, die Nummer gegen Kummer

Angebot

  • anonymes Beratungsangebot für Kinder- und Jugendliche bei Problemen in allen Lebenslagen
  • bundesweit und kostenfrei

Erreichbarkeit

Mo - Sa 14:00 – 20:00 Uhr

Kontakt

  Nummer gegen Kummer e.V.

0800 / 111 03 33 (kostenfrei)

www.nummergegenkummer.de

Onlineberatung (BKE)

Angebot

  • anonyme Onlineberatung für Jugendliche in Foren, Chats und Mail
  • kostenlos und rund um die Uhr

Kontakt

  Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.
Der Fachverband für Erziehungs-, Familien und Jugendberatung

Herrnstraße 53
90763  Fürth

www.bke-jugendberatung.de

Täter-Opfer-Ausgleich (ASB)

Angebot

  • außergerichtliche Möglichkeit der Konflikte und Schäden bei Straftaten zu regulieren
  • Täter*in und Opfer erhalten Möglichkeit bestehende Streitigkeiten gemeinsam zu klären
  • erfolgreicher Täter-Opfer-Ausgleich kann zur Verfahrenseinstellung führen oder bei der Strafzumessung berücksichtigt werden
  • für Geschädigte kann schnell und unbürokratisch über Entschädigung entschieden werden
  • Arbeit nach bundeseinheitlichen TOA-Standards

Kontakt

  ASB RV Halle-Bitterfeld e.V.

Hordorfer Straße 5
06112 Halle (Saale)

Kirsten Wojahn

0345 / 292 99 28

taeteropferausgleich@asb-halle-bitterfeld.de

regional.asb.de/halle/services.html?tx_asblocal%5Baction%5D=service&tx_asblocal%5Buid%5D=8370#.Vaj2-PntlBc